Dell C1765nf LED Farblaser Multifunktionsdrucker

Der Allrounder für Zuhause und das Büro

Es geht auch ohne Spektakel: Visuell eher zurückhaltend dringt der Dell C1765nf in Büros und Privaträume ein – und macht seine Sache sehr gut. Ob der Allrounder auch gravierende Schwächen aufzeigt oder einfach eine bedingungslose Empfehlung erhält, zeigt dieser kurze Test.

Schauen Sie weg!

Optisch dürfen Käufer des Dell C1765nf keine Wunder erwarten: Als schwarzer, trister Kasten präsentiert sich das Multifunktionsgerät, was sich allerdings recht nahtlos in die restliche Designsprache von Dell einreiht. Dafür stimmen Abmessungen und Gewicht: 38 * 41 * 33 Zentimeter sind auch für das heimische Büro nicht zu viel, das Gewicht von 15,5 Kilogramm kann zur Not auch kurz von A nach B transportiert werden. Wer auf die Fax-Funktion des Dell C1765nf verzichten kann, spart sich auch den Anschluss jeglicher Kabel (von Strom und LAN abgesehen). WLAN gibt es jedoch nur bei mit der (leicht) teureren nfw-Variante.

Nicht der schnellste Drucker, aber…

12 bis 15 Seiten pro Minute (Farb- und Schwarzweißdruck) wirft der Dell C1765nf aus, womit er recht gemächlich, aber auch nicht zu langsam vorgeht. Ebenfalls keinen allzu guten Wert hinterlässt das Gerät in der Kostendisziplin, denn 4,3 Cent pro Seite sind ein hoher Wert – aber der trifft natürlich nur in Verbindung mit Tonern direkt von Dell zu. Da sich die Geräte von Dell aber schon fast traditionell für den Einsatz von Tonern anderer Hersteller eignen, besteht hier durchaus Potenzial für gewaltige Einsparungen, die den C1765nf sogar an direkten Mitbewerbern vorbeiziehen lassen.
[abx product=“2080″ limit=“3″ template=“1938″]
Dell C1765nf LED Farblaser Multifunktionsdrucker
Der Schwarzweißdruck fällt ansehnlich aus, mit Farben versteht sich der Dell-Drucker hervorragend, ohne jedoch an die Qualität von professionellen Farb- oder Fotodruckern heranzukommen. Praktisch für den Heimanwender ist auch die Tatsache, dass der C1765nf recht leise zu Werke geht – was in Büros natürlich hinfällig ist. Übrigens liefert Dell sogar ein kleines Schloss mit, so dass das Gerät verriegelt werden kann. Auch dadurch zeigt sich die Business-Orientierung des Modells. Auf AirPrint verzichtet der C1765nf, dafür liefert Dell jedoch eine hauseigene App mit, welche sowohl mit Android als auch iOS kompatibel ist.

Fazit: Für wen eignet sich der Dell C1765nf?

Geringe Kosten (durch Toner von Drittanbietern), ein Schloss, sehr gute Qualität und eine nur behutsame Druckgeschwindigkeit als einziger Nachteil: Der Dell C1765nf fühlt sich sowohl zu Hause als auch im Büro wohl. Nur in Umgebungen mit einem sehr hohen Druckvolumen sollte die Druckgeschwindigkeit möglicherweise vor dem Kauf geprüft werden, denn einige Konkurrenten drucken (im Schwarzweißmodus) teilweise 50 bis 70 % schneller.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.