Testsieger Multifunktionsdrucker, Epson WorkForce WF-2630WF

Der WorkForce WF-2630WF ist ein Tintenstrahldrucker, der aus dem Hause Epson kommt. Ein 4 in 1 Tintenstahldrucker, der drucken, scannen, kopieren und faxen kann. Eine Besonderheit besitzt dieser Drucker gegenüber anderen Druckern aber dennoch. Mit seiner Epson-Connect-Kompatibilität besitzt dieser Drucker eine Funktion wie Scan-to-Cloud, Email-Print und die App Epson-iPrint. Ein weiterer Vorteil gegenüber anderen Druckern ist die Kompatibilität mit Appel Air Print und einer Googlecloud Print. Somit kann dieser Drucker auch ein völlig problemloses Drucken von Smartphones und Tablet-PCs Dokumenten wiedergeben.

Dank der WiFi Einrichtung ist das Verbinden zu den Geräten zu einem Kinderspiel geworden. Das große 5,6 cm LCD-Display, das hier allerdings nur einfarbig die Symbole darstellen kann, ist für die Navigation schnell und einfach gehalten. Ein automatischer Dokumenteneinzug sorgt dafür, dass Sie bis zu 30 Seiten vollautomatisch einziehen können. Das bringt beim Scannen, Kopieren und Faxen eine enorme Zeitersparnis ein.

Eingesetzt werden hier Tintenpatronen der Serie 16 von Epson. Diese Patronen können als Standard oder als XL-Patronen eingesetzt werden. Der Vorteil einer XL-Patrone liegt darin, dass Sie mit einer solchen Patrone die Druckkosten um bis zu 25 % senken können. Der größte Vorteil, den dieser WF-2630WF allerdings gegenüber anderen Tintenstahldruckern besitzt, ist der, dass hier Einzelpatronen verwendet werden. So müssen Sie nicht immer die kompletten Tintenpatronen auswechseln, wenn eine der Farben leer ist. Das spart eine Menge an Kosten, denn Farbpatronen sind nicht gerade billig. So werden auch Tintenstrahldrucker auch für große Unternehmen akzeptabel, wenn mehrere Personen auf den Drucker zugreifen.

Epson WorkForce WF-2630WF

Eigenschaften des Epson WorkForce WF-2630WF

Wie schon ersichtlich handelt es sich um einen Tintenstrahldrucker, der mit einzelnen Tintenpatronen bestückt ist. Die Qualität, die der Drucker abliefert, besticht durch seine hohe Düsenanzahl, die eine Tintenpatrone besitzt. Allein die schwarze Tintenpatrone besitzt hier 180 Düsen, die die Farbe gleichmäßig aufs Papier bringen. Je mehr Düsen vorhanden sind, desto weniger zerpflückt sind die Ränder der Schrift. Bei den Farbpatronen liegt die Anzahl der Düsen etwas niedriger. Hier finden Sie nur 59 Düsen je Patrone. Dafür besitzen die Patronen die Sized-Droplet-Technologie, die ein Farbtröpfchen auf 3 pl bringt.

Die Druckauflösung liegt somit bei 5,760 x 1.440 dpi auf Normalpapier. Was die Druckgeschwindigkeit angeht, liegt der Drucker im oberen Mittelfeld. So wird bei Monochrom, also Schwarz auf Normalpapier, eine Geschwindigkeit von 34 Seiten pro Minute erreicht. In Farbe liegt die Druckgeschwindigkeit bei 18 Seiten pro Minute, ebenfalls auf Normalpapier ausgelegt. Wie bei jedem Drucker, egal von welcher Firma dieser hergestellt wird, finden Sie hier die vier Grundfarben. Schwarz, Cyan, Yellow und Magenta.

Möchten Sie ein Dokument einscannen, dann liegt die Auflösung hier bei 1.200 x 2.400 dpi. Die hier verbauten Scannersensoren sind Contact Image Sensoren (CIS). Mit der eingebauten Kopiertechnik ist es ein leichtes, ein Dokument zu vervielfältigen. Kommen wir zur Faxtechnologie, die das Gerät besitzt. Fax ist heute nicht mehr so in, wie dieses vor 20 Jahren noch war. Allerdings können Sie mit diesem Fax auch farbige Dokumente wegschicken, was nicht bei allen Geräten möglich ist. Die Geschwindigkeit, mit der das Fax verschickt wird, liegt bei 33,6 kbit/s. So bekommen Sie alle 3 Sekunden ein Fax übermittelt, was im oberen Übertragungsbereich liegt. Fehlerkorrektur und Kurzwahl sind hier selbstverständlich. Empfangene Seiten werden gespeichert und dieser Speicher fasst bis zu 100 normale DIN A4 Seiten. Eine kleine Besonderheit besitzt das Faxgerät ebenfalls noch, Sie können es über den PC steuern und wenn es beim ersten Mal nicht durchgeht, steuert die automatische Wahlwiederholung ein Absenden des Faxes.

Papierformate des Druckers

Der Drucker nimmt Papierformate auf, die von DIN A4 bis zu DIN C6 gehen. Außerdem kann hier das Format DL für Umschlag und No.10 für Umschlag und Letternformat von 10 x 15 und 13 x 18 cm eingelegt werden. Das Gewicht des Papieres kann hier zwischen 64 g/m   und 95 g/m² liegen. Das Papierfach selbst fasst hier 100 Bogen Normalpapier, mit welchen Sie den Drucker füttern können. Allein das Ausgabefach ist etwas zu dürftig ausgefallen. Mit nur 30 Blatt Papier ist dieses recht klein. Für die Zuführung von Papier steht dem Drucker auch nur ein Fach zur Verfügung.

Das Betriebssystem, welches auf den PC aufgezogen werden sollte, kann hier Mac OS X 10.6.8 oder höher, Windows Vista 32 und 64 Bit, Windows XP alle Versionen, Windows 7 und Windows 8 und 8.1, Windows Server 2003, 2008, 2008 R2, Windows Server 2012 R2 und Windows Server 2003 R2 sein.

Über das monochrome Bedienfeld, das hier eine Größe von nur 5,6 cm besitzt, können Sie ablesen, in welchem Modus Sie sind und sämtliche Einstellungen vornehmen. Der Energieverbrauch des WF-2630WF liegt hier bei 11 Watt, wenn Sie den Kopierer nicht gebrauchen. Im Energiesparmodus braucht das Gerät nicht mehr als 1,7 Watt und ist somit recht stromsparend.

Was die Abmessungen des Druckers angeht, so liegt dieser mit 39,2 x 33,7 x 22,1 cm im unteren Bereich. Das Gewicht schlägt hier mit 5,8 kg zu Buche. Im Lieferumfang des Druckers sind enthalten, der Drucker selbst, Treibersoftware und Hilfsprogramme, Tintenpatronen, Stromkabel, Schnellstartanleitung, Software, Bedienungsanleitung und ein Garantiedokument.

In puncto Software liegen hier bei, Epson Easy Photo Print, Epson Event Manager, Epson Fax Utility, Epson Scan, EpsonNet Config, EpsonNet Print, EpsonNet Setup, Presto! Page Manager 9.

Fazit:

Für diesen Preis bekommen Sie einen Drucker, der alle Anforderungen optimal meistert. Einfach in der Handhabung, einfach, was das Installieren angeht, weil sich hier über WiFi mit den passenden Geräten verbunden werden kann. Die mitgelieferte Software lässt so gut wie keine Wünsche offen. Extrem kostengünstig sind die Tintenpatronen, die hier einzeln ausgetauscht werden können. Mit einer XL-Patrone können Sie schon bis zu 25 % mehr drucken. Die Druckqualität des WF-2630WF ist als hervorragend zu bezeichnen. Dank der vielen Düsen, die sich an den Patronen befinden, ist hier ein klarer Rand der Schrift zu erkennen.

Es gibt natürlich auch einige Nachteile, die Sie bei dem Drucker finden. Hier ist das kleine monochrome Display zu erwähnen, welches eingebaut wurde. Nur in einer Farbe können Sie hier den Status des Druckers und die Einstellmöglichkeiten ablesen. Einen weiteren Minuspunkt würde ich dem Papierfach zuordnen. Mit nur einem Papierfach, was 100 Blätter fasst, ist dieses schnell leer und müsste in einem Büro ständig nachgefüllt werden.