Testbericht: Samsung CLP-365W Farblaserdrucker

Farblaserdrucker mit USB- und WLAN-Anschluss im Test

Mit dem Samsung CLP-365W wählt man einen kompakten Farblaserdrucker, der mit exzellentem Druckbild und umfangreicher Ausstattung zu überzeugen weiß. Ein Wlan-Anschluss sorgt für Flexibilität auf dem Schreibtisch und die integrierte USB-Buchse ermöglicht den Direktdruck ohne Computer. Wer auf der Suche nach einem leistungsstarken Farblaserdrucker für’s kleine Büro oder Home-Office ist, der sollte am Samsung CLP-365W nicht vorbeigehen.

Einfache Installation, schickes Design

Der erste Eindruck des Samsung CLP-365W ist durchweg positiv: Das Gehäuse wirkt stylisch und grundsolide verarbeitet, das Bedienfeld ist übersichtlich gestaltet und der Drucker beansprucht nur eine kleine Stellfläche. Die schlanken Abmessungen sowie das geringe Gewicht von nur 10 Kilogramm werden durch ein neu konstruiertes Mainboard erreicht, auf dem alle wichtigen Steuerungselemente und Prozessoren angebracht sind. Einzig zu bemängeln ist das Fehlen eines Displays. So besteht die Bedienoberfläche aus einer Mischung von Tasten und LEDs.

Anschlüsse – alles Wichtige ist vorhanden

Der Samsung CLP-365W deckt alle wichtigen Anschlussmöglichkeiten ab. Eine USB 2.0 Hi-Speed Buchse ermöglicht den Direktdruck von Texten und Graphiken ohne jegliche Verwendung eines PCs. Über einen Ethernet-Anschluss an der Gehäuse Rückseite kann der Laserdrucker bequem ins heimische Netzwerk eingebunden werden. Praktisch: Via Wlan kann auch von unterwegs auf das Gerät zugegriffen werden, Voraussetzung ist ein Internetfähiges Gerät wie etwa ein Smartphone, Tablet PC, Notebook etc. Mithilfe der Wirless-Funktion kann der Laserdrucker zudem an einer beliebigen Stelle im Haus platziert und so unter mehreren Nutzern geteilt werden.

Verbrauch – etwas teuer in den Seitenpreisen

img Kopie 2
Die Seitenpreise des Samsung CLP-365W sind vergleichsweise teuer. Für eine Schwarz-weiß-Seite werden rund 4,5 Cent fällig. Farbdrucke schlagen mit ca. 20 Cent pro Seite zu Buche. Die ab Werk mitgelieferten Toner-Kartuschen halten laut Herstellerangaben für rund 500 farbige, und 700 schwarzweiße Seiten. Das ist ganz akzeptabel. Gut sieht es hingegen bei den Energiekosten aus. Diese betragen nur rund 1,3 Watt im Ruhemodus.

Unser Fazit: Für wen empfiehlt sich der Samsung CLP-365W?

Wer ein mittelmäßig bis hohes Druckvolumen aufweist, ab und zu in Farbe drucken und in Sachen Druckqualität keine Abstriche machen möchte, der ist mit dem Samsung CLP-365W bestens beraten. Einziges Manko sind die vergleichsweise hohen Seitenkosten. Insgesamt erhält man hier einen gelungenen Farblaserdrucker zum fairen Preis.

Samsung CLP 365 Toner

Wer mit dem Samsung CLP 365 viel drucken möchte benötigt natürlich auch den passenden Toner. Es muss nicht immer der original Samsung Toner sein, auch mit den günstigeren alternativen können Sie ein gutes Druckergebnis erreichen. Eine sehr gute alternative zum Original bietet zum Beispiel die Firma Logic Seek. Hier bekommen Sie einen hochwertigen Toner für den CLP 365 deutlich günstiger als von Samsung direkt.Sie müssen nicht immer alle Farben zusammen kaufen sondern können auch nur die Farbe nachkaufen die sie gerade benötigen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.