Samsung CLX-3305FN 4-in-1 Multifunktionsgerät Test

Winziges Multitalent mit starker Leistung: Samsung CLX-3305FN

Mit dem Samsung CLX-3305FN kündigte das südkoreanische Unternehmen den weltweit kleinsten Multifunktionsdrucker mit Farblasereinheit an – und hat Wort gehalten. Das kompakte Universalgenie liefert größtenteils hervorragende Ergebnisse ab, ohne deutlich unter dem kleinen Formfaktor zu leiden.

Funktionen des Samsung CLX-3305FN

Wie es sich für ein Multifunktionsgerät gehört, beherrscht der CLX-3305FN sowohl das Drucken als auch den Scan und das Kopieren. Wer möchte, darf sogar Faxe verschicken. Dokumente werden automatisch zugeführt, wobei maximal 50 Vorlagen Platz finden. Per LAN-Anschluss kann das Gerät einfach in ein Netzwerk integriert werden, was den Drucker auch für den Einsatz im Büro empfehlenswert macht. Die geringen Abmessungen von 40 * 36 Zentimetern in der Grundfläche und 33 Zentimeter Höhe fordern allerdings auch ihren Tribut, denn die Papierzufuhr ist auf 150 Seiten beschränkt – vielleicht zu wenig für hektische Büros. Dafür passt jedoch die Geschwindigkeit: Vier Seiten druckt das Gerät in Farbe pro Minute aus, im Schwarzweißdruck sind es gar maximal 18 Seiten. Viel mehr kann von einem derart kompakten Drucker nicht erwartet werden.

Druckqualität des Samsung CLX-3305FN

Multifunktionsgeräte sind normalerweise dafür bekannt, viele Aufgaben gut zu erfüllen – aber eben nur „gut“, nicht herausragend. Umso erstaunlicher ist es da, dass der Samsung CLX-3305FN eine exzellente Druckqualität vorweisen kann: Selbst feinste Diagramme, Linien und kleine Schriftarten werden sehr scharf auf das Papier gebracht. Fotoprints erscheinen tatsächlich so, wie es die Marketingabteilung von Samsung vorsieht, nämlich brillant. Daran ist in erster Linie die sehr hohe Auflösung von insgesamt 2.400 * 600 Pixeln verantwortlich, welche Schwarzweiß-Ausdrucke ebenso schön auf das Papier zaubert wie farbenfrohe Fotos aus dem Urlaub.

Für wen ist der Samsung CLX-3305FN geeignet?

Über Duplex-Druck verfügt das Gerät nicht. Wer also häufig Dokumente beidseitig bedrucken möchte, kann dies nicht ohne manuelle Hilfe tun. Aufgrund dieser Tatsache und der etwas zu kleinen Papierzufuhr empfiehlt sich der CLX-3305FN eher für kleinere Büros sowie anspruchsvolle Privatanwender, die eine bestmögliche Qualität und eine einfache Bedienung auch in den eigenen vier Wänden – oder vielleicht im Home-Office – wünschen. Exzellent fällt dabei das Preis-Leistungs-Verhältnis aus: Derzeit ist das Gerät für etwa 270 Euro zu kaufen, was zusammen mit den relativ kostengünstigen Tonern preiswerte Ausdrucke erlaubt. Im Vergleich zu Tintenstrahldruckern ist gerade der Kaufpreis zwar recht hoch, aber diese Kosten werden durch die hohe Verarbeitungsqualität und die erwähnte tadellose Druckqualität mehr als ausgeglichen.

Unser Fazit

Wer einen günstigen Farblaserdrucker mit allen wichtigen Funktionen sucht, ist mit dem Samsung CLX-3305FN richtig beraten. Die wenigen erwähnten Schwachstellen spielen in kleineren Büros sowie im Heimgebrauch kaum eine Rolle, so dass an dieser Stelle eine uneingeschränkte Empfehlung für das Multitalent ausgesprochen werden kann.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.