So sparen Sie beim Samsung Toner Kauf

Alles wird billiger und günstiger, so könnte man denken, wenn einer mit klarem Blick durch die Geschäfte geht. Im Prinzip stimmt dieses auch soweit, dass Elektroartikel zu Zeit recht günstig zu bekommen sind.
Diese scheint daher zu rühren, dass immer neuere Geräte auf den Markt kommen und ältere zu Ramschpreisen verscherbelt werden. Aber auch neue Geräte sind nicht mehr so teuer, da vieles heutzutage Maschinell hergestellt wird. Was Sie allerdings bei einem Elektrogerät sparen, müssen Sie an den Zubehör fürs Gerät drauflegen.
Bleiben wir hier mal bei den Druckern. Erst gab es Nadeldrucker, dann kamen die Tintenstrahldrucker und nun sind die Laserdrucker an der Reihe. Vor zehn Jahren hat der Kunde noch für einen Laserdrucker ein heiden Geld ausgeben müssen. Heute bekommen Sie einen Laserdrucker schon für kleines Geld. Wobei die Qualität der Ausdrucke nicht gelitten hat. Allerdings brauchen Sie für einen Laserdrucker eine Druckertrommel und vor allen Dingen Toner.
Kaufen Sie Originaltoner vom Druckerhersteller, dann müssen Sie hier meist mehr Geld hinblättern, als der Drucker gekostet hat. Ist die Druckertrommel und Toner in einer Einheit verbunden, lohnt sich die Überlegung, für das Geld einen neuen Drucker zu kaufen.
Jetzt haben einige Unternehmen die Überlegung gehabt, statt Originaltoner eine günstigere Alternative zu nehmen. Diese kostet in der Regel über 40 % weniger und hat die gleiche Eigenschaften, wie der Originaltoner. Selbst Kartuschen, die Toner und Drucktrommel vereinen, bekommen Sie bei einem Drittanbieter weitaus günstiger. Dabei wird eine alte Kartusche wieder aufbereitet und mit neuem Toner und Drucktrommel versehen.
Es gibt aber auch die sogenannten Refills, heißt nichts anderes, als dass Sie hier den Toner kaufen und selber nachfüllen können. Das ist allerdings mit einigen Schwierigkeiten verbunden. Aber eine genaue Anleitung liegt dem Toner bei, wie Sie diesen in die Kartusche bekommen. Meiner Meinung nach sollten Sie lieber eine gefüllte Kartusche kaufen, dann bekommen Sie keine Probleme mit dem Toner und der ganzen meist aufwendigen Auffüllerei.

Samsung CLP-365 Toner

MarkentonerAlternative

Diese sogenannte Rebuild Tonerkartusche ist kein Originalteil, sondern eine wiederaufbereitete Tonerkartusche, welches in die Drucker von Samsung CLP 360 bis 365 und in die Laserdrucker vom Typ 3300, 3305, 3305FN, 3305 FW und 3305 W passt. Die Druckkapazität reicht hier bis zu 1.000 Seiten, wenn die Deckung nur 5 % beträgt. Allerdings brauchen Sie hier die vier Grundfarben, heißt Black, Cyan, Magenta und Yellow. Meist ist hier die Black-Kartusche zuerst leer, da diese mehr gebraucht wird, als die Farbigen. Auch die normalen Verschleißteile, die an einer Tonerkartusche zu finden sind, werden hier selbstverständlich ausgetauscht. So haben Sie die Gewissheit, eine perfekte Tonerkartusche zu bekommen, die weit weniger Geld kostet, als eine neue Kartusche.

Samsung CLP 320 Toner

MarkentonerAlternative

Für diesen Farblaserdrucker bekommen Sie ebenfalls eine Rebuilt-Kartusche zu kaufen, welche günstiger ist, als eine Originaltonerkartusche vom Hersteller. Meist im Sparpack, sind hier die vier Farben Black, Cyan, Magenta und Yellow vereint. Bedeutet für Sie, wenn Sie ein solches Sparpack kaufen, dann bekommen Sie ebenfalls die Toner geliefert, obwohl diese bei ihrem Drucker vielleicht noch voll sind. Allerdings sind hier die vier Kartuschen meist billiger im Paket zu erwerben, als eine Kartusche einer Farbe beim Hersteller. Die Ausbeute der liegt hier ebenfalls bei 5 % Deckung bei 1.500 Seiten für Black und 1.000 Seiten für die Farbigen Toner. Die Sparsamkeit der Toner, geht natürlich nicht auf die Qualität der Ausdrucke. Diese werden wie mit einem Originaltoner, Farb- und Lebensecht ausgedruckt. Sie sparen nicht nur bei Kauf, sondern tun mit einer Rebuilt-Tonerkartusche auch noch was für die Umwelt, indem Sie weniger Müll produzieren.

Samsung CLP 315 Toner

MarkentonerAlternative

Für diesen Drucker brauchen Sie nur die Farbe Schwarz, da dieser Drucker kein Farblaserdrucker ist. Allerdings liegen die Druckleistungen pro Schwarzer-Kartusche weit auseinander. Da Sie hier allerdings keine neu Kartusche kaufen, sondern die alte Kartusche nur mit dem neuen Toner füllen müssen, kommen Sie einen Einsparung von gut 55 % des Kaufpreises für den Originaltoner aus. Sie haben aber noch eine weitaus größere Ersparnis, wenn Sie sich die Druckleistung des neuen Toners anschauen. Der Originaltoner reicht meist für 1.500 Seiten, bei einer Deckung von 5 %. Mit dem Alternativtoner können Sie weit mehr Seiten bedrucken, nahezu 2.500 Seiten, bei gleicher Deckung. Das sind 1.000 Seiten mehr, was sich natürlich rechnet. Wie Sie den Toner in die Kartusche bekommen, wird Ihnen auf dem Beipackzettel genau erläutert. So haben Sie die Sicherheit, nichts falsch zu machen. Schauen Sie sich auch die Einbauhinweise im Druckerhandbuch genau an, damit keine Schäden am Drucker selbst passieren.

Samsung C460 Toner

MarkentonerAlternative

Hier haben Sie den selben Toner, den Sie auch in die anderen Kartusche füllen müssen. Auch hier besitzt der Toner eine weitaus höhere Ausbeute, als der Toner vom Originalanbieter. Die Preisersparnis liegt hier bei fast 50 %, was ein Originaltoner kostet. Mit dem Beipackzettel bekommen Sie eine genaue Anleitung, wie Sie den Toner in die Kartusche füllen müssen. Vermeiden sollten Sie hier, dass Ihnen Toner danebenfällt. Da dieser Toner nicht nur an den Händen haftet, haben Sie somit eine schwierige Reinigungsarbeit, wenn Sie was verschütten.
Da auf dem neuen Kartuschen in der Regel einen Füllanstandszeigerchip implentiert ist, müssen Sie diesen mit einem Resetter zurücksetzen. Machen Sie dieses nicht, dann wird Ihnen der Drucker immer wieder anzeigen, dass die Kartusche des Toners leer ist. Dabei spielt es keine Rolle, ob Sie diese vollgefüllt haben, oder nicht. Schauen Sie im Netz, wenn Sie keinen Resetter haben, mit dem Sie den Chip zurücksetzen können.

Samsung CLP 310 Toner

MarkentonerAlternative

Mit diesem Alternativtoner, den Sie für diesen Drucker brauchen, bekommen Sie Black in einem Doppelpack. Das rechnet sich natürlich, wenn Sie viel Schwarz/Weiß ausdrucke machen. Die Ausbeute liegt hier allerdings bei 1.500 Seiten, wenn die Deckung nur 5 % beträgt. Somit haben Sie allerdings bei einem Doppelpack, 3.000 Seiten, die Sie für kleines Geld bekommen können. Die Sicherheit, hier keine hohen Druckkosten zu haben, wird Ihnen voll gewährt. Auch dieser Toner ist sehr fein gemahlen, damit die Verschleißteile an der Kartusche nicht übermäßig strapaziert werden. Das bedeutet eine lange Lebensdauer, der Kartusche und der Drucktrommel.
Bedeutsam ist auch hier die Aussage, dass Sie nicht nur Ihren Geldbeutel schonen, Sie schonen auch die Umwelt, die hier nicht mit übermäßigem Müll belastet wird.

Samsung CLX 3175 Toner

MarkentonerAlternative

Sie können eine Rebuilt-Tonerkartusche kaufen, oder Sie kaufen eine vollständig aufbereitete und recycelte Originalkartusche. Einige Unternehmen kaufen die leeren Originalkartuschen auf, reinigen diese und ersetzen die Verschleißteile der Kartusche. Dann werden diese mit einem Toner gefüllt, was eine Ersparnis von ca. 40 % vom Originalpreis ausmacht. Das schont nicht nur die Ressourcen, sondern auch die Umwelt. Was allerdings für Sie wichtiger erscheint, hier wird Ihr Geldbeutel nicht zu sehr strapaziert, wenn Sie viele Ausdrucke haben. Wobei die Alternativen Toner im Ergebnis der Ausdrucke wie bei den Originalen Ausdrucken in nichts nachstehen. Brillante sattes Schwarz, bei einer Maximalen Ausbeute der Tonerkartusche. Schauen Sie im Netz, wenn Sie einen Alternativen Toner suchen, der für Ihren Drucker geeignet ist. Anbieter gibt es hier zahlreiche, die sich auch im Preis teilweise deutlich unterscheiden.

Samsung CLX 3185 Toner

MarkentonerAlternative

Mit diesem Toner, können Sie Ihre leeren Kartuschen wieder befüllen. Dabei reicht der Toner einer Füllung für satte 1.500 Seiten, wenn diese mit einer 5 % Bedruckung erfolgt. Sie sparen hier ein heiden Geld, wenn Sie keine Originaltoner verwenden, sondern Alternativtoner, der dieselben Eigenschaften besitzt, nur um einiges billiger angeboten wird. So sind Ersparnisse von rund 50 % drin, was sich am Ende deutlich in Ihrem Geldbeutel bemerkbar macht. Auch hier ist ein elektronischer Seitenzähler in der Kartusche eingelassen. Dieser gibt dem Drucker die gezählten Seiten an, die mit einer Kartusche bedruckt worden sind. Hat der Chip die Seitenzahl erkannt, gibt dieser den Befehl, die Tonerkartusche sei leer. Ob diese leer ist oder nicht, mag mal dahingestellt sein. Meist ist noch sehr viel in den Kartuschen, aber der Chip hat die Seitenzahl um Sie müssen die Kartusche austauschen.
Sie haben allerdings die Möglichkeit, den Chip zu Resetten. Das bedeutet, Sie können sich einen Resetter besorgen und damit den Chip auf Null stellen. Somit können Sie auf jeden Fall, die alte Kartusche noch weiterhin nutzen, bis diese vollkommen aufgebraucht ist. Beim Einfüllen des neuen Toners, müssen Sie den Chip ebenfalls zurücksetzen. Machen Sie dieses nicht, wird der Drucker seinen Dienst nicht aufnehmen. Das liegt daran, dass der Chip immer noch die Seitenzahl an den Drucker sendet und der Drucker merkt nicht, dass die Kartusche neu befüllt worden ist.